DIGITALE TRANSFORMATION IN DER FASHION-BRANCHE – ONLINE? OFFLINE? BEIDES!

DIGITALE TRANSFORMATION IN DER FASHION-BRANCHE – ONLINE? OFFLINE? BEIDES!

DIGITALE TRANSFORMATION IN DER FASHION-BRANCHE – ONLINE? OFFLINE? BEIDES!



Die digitale Transformation in der Fashion-Branche ist kein vorübergehender Hype, sondern in der Welt der Mode längst Realität geworden. Durch die Digitalisierung haben sich die Shopping-Gewohnheiten verändert, was wiederum die Anbieter zwingt, sich ständig wechselnden Kriterien anzupassen. Das exponentielle Wachstum im E-Commerce-Sektor bereits vor, aber besonders während der Corona-Krise zeigt, dass Innovation und Technologie kein Luxus, sondern die Basis für den Erfolg sind.

Digital und individuell
Je IT-affiner die Kunden, desto höher die Ansprüche an die Fashion-Anbieter, sich ihrem mobilen Lebensstil anzupassen – Smartphone oder Tablet sind in der Pause oder in der Bahn schnell aus der Tasche geholt. Die Konsumenten haben sich daran gewöhnt, jederzeit, einfach und bequem online shoppen zu können und verlangen immer mehr nach personalisierten Angeboten. Kommunikation mit den Verbrauchern ist dabei ein wichtiger Punkt – auch in der digitalen Welt möchte sich der Kunde als Mensch wahrgenommen fühlen. Je besser der Anbieter auf die Einkaufsgewohnheiten eingeht, desto individueller kann das Angebot und damit das Einkaufserlebnis gestaltet werden. Die Optimierung und Digitalisierung von Prozessen steigert die Effizienz und verbessert die Kundenbindung – die Interaktionen mit Kunden werden persönlicher und direkter.

Digital und regional
Digital und regional muss kein Widerspruch sein – „Support your locals“ ist durch die Krise angesagt. Dem Trend, digitales Stöbern mit realem, stationärem Einkaufen zu verbinden, muss seitens der Retailer deshalb Rechnung getragen werden. Gerade in der momentanen Situation ist die Zurückhaltung, durch die Läden zu bummeln, noch sehr groß. Wer etwas Bestimmtes kaufen möchte, schaut oft zuerst auf der Website eines lokalen Händlers, bevor er sich auf den Weg in die Stadt macht. Die Anbieter, die ihre Produkte online gut präsentieren und Click & Collect anbieten, haben hier einen klaren Wettbewerbsvorteil.

Visuell präsentieren
Die visuelle Präsentation des Portfolios gewinnt so immer mehr an Bedeutung, um den Kunden bereits auf der Online-Plattform ein Einkaufserlebnis zu bieten. Qualitativ hochwertige Fotos, viele unterschiedliche Ansichten, Zoom-Optionen, um z. B. die Stoffqualität zu beurteilen, detaillierte Produktinformationen und Filtermöglichkeiten sowie „Shop the Look“-Empfehlungen können den Unterschied ausmachen. Attraktive, benutzerfreundliche Präsentation bedeutet bessere Kundenbindung – umständliche Suche, schlechte Bilder und zu grobe Filter führen oft zum Verlassen der Website.

Sicher shoppen
Sicherheit ist ein wichtiger Aspekt – online und physisch. So selbstverständlich heutzutage ein gut durchdachtes Hygienekonzept im stationären Handel ist, so selbstverständlich ist die Sicherheit beim mobilen Bezahlvorgang. Eine integrierte Unternehmenssoftware bietet die Möglichkeit, die Zahlungsabwicklung sicher und bequem für beide Seiten zu gestalten.

Fazit
Fakt ist, wir befinden uns in einer entscheidenden Phase, sowohl für den stationären Handel als auch im E-Commerce. Die durch COVID 19 verursachte Krise hat die digitale Transformation beschleunigt, auch in der Modebranche. In diese Richtung nun weiterzugehen, um den gesellschaftlichen und technologischen Umbruch in eine Chance zu verwandeln und sich weiterzuentwickeln, ist der Weg, um schneller auf neue Trends und Kundenanforderungen reagieren zu können.

Erfahren Sie mehr über Herausforderungen und Chancen der digitalen Transformation, neue Geschäftsmodelle und intelligente Software-Lösungen für die Fashion-Branche bei unseren DIGITAL FASHION DAYS. Wir bringen bei diesem hochkarätigen Event zukunftsentscheidende Themen und wegweisende Strategien aufs Podium und widmen uns in Bezug auf die Digitalisierung den Learnings aus der aktuellen Situation. Der Kongress findet am 1. und 2. Oktober im Hotel Öschberghof in Donaueschingen statt.

Melden Sie sich an:

 DIGITAL FASHION DAYS 2020

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Nutzung zu.