Fashion




 

Beschleunigen Sie Ihre Geschäftsabläufe, erweitern Sie Ihr Warensortiment kunden- und bedarfsorientiert und steigern Sie die Zufriedenheit Ihrer Kunden in der

FASHION-BRANCHE

Vernetzen Sie die Prozesse vom Entwurf über die Produktion bis hin zur Warenbereitstellung in allen Vertriebskanälen intelligent und effizient. Vermeiden Sie unnötige Rabattaktionen am Saisonende durch eine automatisierte Warensteuerung. Stimmen Sie Angebot und Nachfrage auf jeder Ebene Ihrer Logistikkette miteinander ab und haben Sie durch Real-Time-Analysen, den Vorteil die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Kunden ganz genau zu kennen. Dadurch sind Sie Ihrem Wettbewerb immer einen Schritt voraus.


Die integrierte Software-Lösung für die Fashion-Branche:

IN:FASHION

Verkürzen Sie die Zeit von Ihrem Kollektionsentwurf bis zum Verkauf erheblich (Time-to-market) und gewinnen Sie Transparenz über alle Kanäle hinweg mit unserer vollständig integrierten Unternehmens-Software.
Dank effizienter und automatisierter Prozesse erreichen Sie Ihre Ziele mit weniger Aufwand und zu geringeren Kosten. Dadurch werden Sie sowohl von Ihren Handelspartnern, als auch von Ihren Kunden als attraktive und moderne Marke wahrgenommen. Durch die effizientere Arbeitsweise können Sie sich besser auf Ihre Kunden konzentrieren und neben einer einzigartigen Customer Experience die Bedürfnisse besser wahrnehmen und schneller umsetzen. Das alles ermöglicht Ihnen, neue Zielgruppen anzusprechen und sich vom Wettbewerb abzuheben.

BE INSPIRED. WITH IN:FASHION.

Erfahren Sie mehr in unserem IN:FASHION-Booklet.
Fordern Sie das Booklet gleich kostenlos über unser Kontaktformular an.

BOOKLET KOSTENLOS ANFORDERN>


FUNKTIONSUMFANG IN:FASHION

PROZESSÜBERSICHT
FASHION

PLANUNG

  • Kollektionsplanung

  • Umsatzplanung

  • Beschaffungsplanung

  • Marketingplanung

PRODUKTENTWICKLUNG (PDM & PLM)

  • Materialien

  • Farben, Größen, Schnitte

  • Kalkulation

  • Muster

  • Maßtabelle

  • Tech Pack

  • Sortimente und Hierarchien

  • Saison

  • Dynamische Stücklisten

BESCHAFFUNG

  • Disposition

  • Nachschubplanung

  • Bestellabwicklung

  • Wareneingang

  • Qualitätssicherung

PRODUKTION

  • Grobplanung

  • Feinplanung

  • Produktion

  • Qualitätssicherung

  • Einlagerung

BESTANDS- UND LAGERMANAGEMENT

  • Lagerbewirtschaftung

  • Kommissionierung

  • Versand

  • Retourenabwicklung

  • Warenverteilung

RETAIL

  • Filialmanagement

  • Erstbestückung im Shop

  • Abverkauf

  • Kundendaten

  • Umlagerung

  • Aktionen und Rabatte

  • Personaleinsatzplanung (PEP)

  • Omnichannel

VERTRIEB/WHOLESALE

  • Preise und Rabatte

  • Kundenstammdaten

  • Auftragsabwicklung

  • Reservierung und Versandfreigabe

  • Faktura

  • Retourenabwicklung


Zeiteinsparung bis zum Time-to-market

IN:FASHION bringt ein vollständig integriertes PLM mit, somit wird die Zeit von der Kollektionsidee bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Ware in die Vertriebskanäle gesteuert wird, erheblich verkürzt.

Erhöhung der Conversion Rate

IN:FASHION garantiert eine bessere Kollektionsrahmenplanung durch eine integrierte einheitliche Bereitstellung der Stammdaten (SSOT – Single source of truth). Die Kollektionsrahmenplanung gewährleistet einen detaillierten betriebswirtschaftlichen Überblick z.B. über Verkaufszahlen und Marge.

Steigerung der Abverkaufsquote je Kanal und Fläche

IN:FASHION generiert durch Real-Time-Analysen einen automatischen Nachschub für alle Kanäle (Omnichannel) und passt ihn dynamisch an die Abverkaufszahlen an. Damit wird die Flächenproduktivität gesteigert.

Maximierung der Verkäufe und Senkung von Rabattaktionen

IN:FASHION gleicht automatisch Fehlbestände in bestimmten Filialen mit Überbeständen in anderen Filialen aus. Die Warensteuerung wird dadurch effizient und intelligent.

Steigerung der Effizienz bei den Usern

IN:FASHION erledigt 176.400* manuelle Einstellungen, die für eine Nachschubversorgung unabdingbar wären, innerhalb von 10 Minuten. Damit wird die Benutzerakzeptanz enorm gesteigert, da vielfach sich wiederholende manuelle Tätigkeiten durch regelbasierte automatische Abläufe ersetzt werden.

*Beispiel: 90 Modelle im Shop x 7 Farben x 7 Größen x 20 Shops x 2 Angaben (Minimalbestand und Maximalbestand)



KONTAKT

Sehen Sie selbst, wie ein integriertes PLM die Zeit von der Kollektionserstellung bis zur ersten Auslieferung erheblich reduziert, wie Sie eine effiziente Kollektionsrahmenplanung durchführen, die Flächenproduktivität auch in der zweiten Saisonhälfte hoch halten und wie Sie Wettbewerbsvorteile gegenüber Pure Playern aufgrund von modernen Konzepten und einer funktionierenden Omnichannel-Strategie erhalten.

BE INSPIRED. WITH IN:FASHION.

Sie haben Fragen zu IN:FASHION oder möchten die Lösung gerne live und in Farbe sehen?
Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf.